Veröffentlicht am 23-02-2019

5 Mythen zum kabellosen Laden

Wenn Sie in Erwägung ziehen, vom Plug-in zum drahtlosen Laden zu wechseln, haben Sie wahrscheinlich recherchiert und die Auswirkungen auf Mobiltelefone gehört oder gelesen.

Verwirrt darüber, welche Behauptungen wahr sind? Um einige falsche Vorstellungen vom drahtlosen Laden zu zerstreuen, finden Sie hier eine Liste mit allen bekannten falschen Vorstellungen.

Mythos Nr. 1: Drahtlose Ladepads können das Telefon oder den Akku beschädigen.

Nicht ganz richtig. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Smartphone beschädigt wird, ist hoch, wenn Sie ein drahtloses Ladegerät von geringer Qualität verwenden.

Gute kabellose Ladepads sorgen dafür, dass das Telefon während des Betriebs nicht beschädigt wird. Der Futura X verfügt beispielsweise über eine magnetische Ausrichtung, die das Telefon an die richtige Ladestelle bringt, sodass der Benutzer nicht riskieren muss, das Telefon zu fummeln und zu fallen.

Mythos # 2: Off-Brand-Ladegeräte sind defekt.

Nicht alle inoffiziellen drahtlosen Ladegeräte von Drittanbietern sind fehlerhafte Produkte.

Es sollte unterschieden werden zwischen einem Off-Brand-Ladegerät und einem falschen Ladegerät.

Drahtlose Ladegeräte von Marken können ebenso gut funktionieren - sogar noch besser -, wenn sie nach strengen Qualitätsstandards hergestellt und von renommierten Einzelhändlern geliefert werden. Solange Sie ein zertifiziertes, hochwertiges drahtloses Ladegerät wie das Prelude verwenden, sollte Ihrem Mobiltelefon nichts Schlimmes passieren.

Im Gegensatz dazu gehen Sie mit billigen und gefälschten kabellosen Ladegeräten ein großes Risiko ein. Sie werden wahrscheinlich ohne Qualitätskontrollmaßnahmen hergestellt und von schattigen Distributoren geliefert.

Mythos Nr. 3: Drahtlose Ladegeräte funktionieren nicht mit älteren Telefonen.

Ältere, Qi-fähige Telefone können von sich aus nicht direkt mit drahtlosen Ladegeräten aufgeladen werden, da sie keinen integrierten Empfänger haben

Sie können jedoch weiterhin drahtlos aufgeladen werden, indem Sie ein Drittanbieter-Zusatzgerät wie ein Empfänger-Patch an der Rückseite des Telefons anschließen.

Mythos Nr. 4: Wenn das Telefon eingeschaltet bleibt, während es aufgeladen wird, wird es

Achten Sie auf Bedingungen, die zu Überhitzung und möglicherweise zu Schäden am Telefon führen können, beispielsweise durch Ausführen grafikintensiver Apps und unzureichender Belüftung, während Sie Ihr Telefon über ein kabelloses Ladegerät anschließen.

Mythos Nr. 5: Wenn Sie Ihr Telefon über Nacht aufladen, wird es beschädigt.

Smartphones und drahtlose Ladegeräte von guter Qualität sollten intelligent genug sein, um die Stromübertragung auf Ihr Gerät zu beenden, sobald das Telefon bereits vollständig aufgeladen ist. Das Aufladen Ihres Telefons für einen längeren Zeitraum kann jedoch schädlich sein, da kabellose Ladepads immer noch Wärme erzeugen.

Achten Sie also darauf, dass Sie Ihr Telefon nicht unbegründet längere Zeit im drahtlosen Ladegerät lassen. Um die Akkulaufzeit Ihres Telefons zu maximieren, laden Sie Ihr Telefon zwischen 40% und 80% auf.

Drahtlose Ladegeräte sind im Allgemeinen sicher und bequem zu verwenden, und zwar sowohl bei der Handhabung als auch beim Gebrauch des Telefons und des Ladegeräts. Es kommt auch auf die Qualität des drahtlosen Ladegeräts an, das Sie verwenden werden. Wählen Sie also eines aus.

Siehe auch

Schwache BatterieangstWie kann ich meine Stromrechnung zu Hause reduzieren?CES wie gewohnt.Sechs wichtige Überlegungen zum Kauf von Ausrüstung - Teil 3Nutzen Sie den Brother-Drucker-Support, um technische Probleme zu lösenDesign Paradox