Veröffentlicht am 27-02-2019
Foto von Taun Stewart auf Unsplash

Der neue Wettbewerb für Elektrofahrzeuge.

Im letzten Jahrzehnt haben wir viele Elektroautos aus den Werken kommen sehen. Zum Beispiel die Tesla-Produktlinie für Elektrofahrzeuge (EV) einschließlich Modell 3, Modell S und Modell X mit dem Tesla Roadster und Tesla Semi im nächsten Jahr. Tesla hat zweifellos den Wettbewerb in der EV-Branche ausgelöst. Viele Autohersteller wie Volvo, Kia, Chevrolet und einige andere hüpfen auf den Zug.

Warum gibt es erst jetzt Wettbewerb auf dem Elektrofahrzeugmarkt?

Warum gibt es plötzlich einen EV-Wettkampf, bei dem EVs ständig abwischten? Dieser neue EV-Trend verdanken wir Tesla und Elon Musk. Tesla zeigte den Automobilherstellern, dass Elektrofahrzeuge Potenzial haben, und es gibt in der Branche Geld zu verdienen.

Laut Statista hat Tesla im vierten Quartal 2018 über 90.700 verkauft.

Zeigen Sie, dass die Menschen mehr denn je EVs wollen. Autohersteller müssen sich anpassen, weil die neuen Generationen jetzt mehr über die Auswirkungen fossiler Brennstoffe informiert sind. Gasfahrzeuge werden schließlich boykottiert.

Laut Business Insider wurden im vergangenen Jahr weltweit 1.223.600 EV verkauft. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 56% gegenüber dem Vorjahr. Es wird erwartet, dass diese Zahl im Jahr 2019 noch weiter zunehmen wird. Da immer mehr Unternehmen Elektrofahrzeuge schaffen, bauen wir eine nachhaltigere und bessere Zukunft.

Warum ein Elektrofahrzeug kaufen?

Die Regierungen schaffen Anreize für Menschen, die Elektrofahrzeuge besitzen. In British Columbia können Sie beim Kauf eines Elektrofahrzeugs bis zu 5.000 USD Rabatt erhalten, wodurch die Elektrofahrzeuge noch günstiger werden. Das Tesla-Modell 3 beginnt bei 35.000 US-Dollar, gepaart mit dem 5000-Dollar-Rabatt, den Sie ein paar tausend Dollar sparen könnten. Das Auto ist elektrisch, Sie sparen also Gas und senken die Wartungskosten. Ein Wechsel zu einem Elektrofahrzeug war noch nie günstiger und spart auf lange Sicht sogar Geld.

Siehe auch

String Reverse the Java Way!Jupyter ist großartig, RStudio ist großartigSamsung Fold vs. Huawei Mate XKeine Ausfallzeiten mit Kubernetes und IstioServerlos werden: Wie wir unsere Kundenwebseiten zu AWS Lambda migriertenIch denke mal, das Timing ist alles