• Zuhause
  • Artikel
  • Das Nachtleben stört, ein Interview mit dem Fintech-Unternehmer und dem Chef des Coincierge Club
Veröffentlicht am 19-02-2019

Das Nachtleben stört, ein Interview mit dem Fintech-Unternehmer und dem Chef des Coincierge Club

Für Darryll DiPietro, CEO des Coincierge Club, ist das Aufbau von Communities von entscheidender Bedeutung. Das Team von Darryll betreibt eine Fintech-Point-of-Service-Lösung für Blockchain-Transaktionen. Dies bedeutet, dass mit diesem System jeder, der mit einem stationären Geschäft arbeitet, potenziell mit Kunden Geschäfte tätigen kann.

Darryll schlenderte zu Fintech und Krypto. Nachdem er sich für Film- und MTV-Musikproduktion in Hollywood aufgemacht hatte, floh er ins Nachtleben von Vegas, um einige Geschäfte zu führen. Dann arbeitete er sich bei Google für den Google Store ein. Obwohl er in Connecticut ansässig war, zog ihn der vorhersehbare Weg, eine Eliteschule und eine Wall Street-Karriere zu besuchen, nicht an. Vielmehr bewegt er sich in Richtung San Francisco Bay Area mit seiner Mosaiklandschaft und seinem kreativen Geist, die von orthodoxen Regeln nicht beeinträchtigt werden. Diese Entdeckung gab ihm eine "abgerundete Palette an Kunst und Technik", sagte Darryll.

Sein erster Einstieg in die Blockchain wurde von einer Investition „abgezockt“, aber er öffnete seine Augen für ein neues Vertrauenssystem. Er macht sich Sorgen, dass die schlechte Investition ein breiteres Problem widerspiegelt, das die Blockchain-Community untergräbt. Darryll befürchtet, dass die Kryptogemeinschaft, wenn sie sich nicht vereint, von traditionellen Entitäten wie Banken und Regierungsgewalt aufgerüttelt wird. Fintech-Unternehmen sollten sich um eine breitere Mission bemühen und den Aufbau der Gemeinschaft fördern. Zum Beispiel war er vom World Crypto Con Blockchain-Gipfel in Vegas im Oktober 2018 beeindruckt. Hunderte von Menschen und Organisationen kamen aus verschiedenen Bereichen, um das 10-jährige Bestehen von Bitcoin's Whitepaper zu feiern.

Dinge, die die Community töten, sind der Hype und die übermäßige Spekulation. Die Menschen kaufen „aus Spekulation, verkaufen auf Fakten“. Das schadet ethischen Unternehmen mit einer ernsthaften Mission. Der Markt für Kryptobären brennt viele Unternehmen und unterdrückt den Hype. Unternehmen, die tatsächlich bauen, gewinnen an Wert, während halbgebackene Münzen zusammenbrechen.

Darryll ruft Gründer und Entwickler dazu auf, sich mit etablierten Unternehmen (d. H. Monopolisten), gierigen Organisatoren von Events und Start-ups zusammenzuschließen, die für Hypes und Marktspekulation sorgen. "Wer ist für die Branche dabei und wer ist nur für den Gewinn", lautet eine Frage, die sich die Leute stellen sollten, sagt Darryll.

Schließlich erinnert er die Innovatoren an Konferenzen außerhalb der Krypto-Sphäre, um einen Überblick über die Markttrends und die Bedürfnisse der Community zu erhalten. Dies könnte Fintech-, AI-, Tech- und Robotikkonferenzen von Drittanbietern umfassen. Dies hilft Ihnen, ein gut abgerundetes Personal und bessere Produkte aufzubauen. Darryll möchte, dass Innovatoren die größere Vision sehen, langfristig daran arbeiten und nicht nach einer schnellen Ausstiegsstrategie suchen.

Hör zu:

Dieses Interview wird über (Itunes, Spotify, Stitcher) gestreamt.

Links:

https://coincierge.club/

https://twitter.com/darrylld

Credits:

Reporter: Jeff Peterson

Schriftsteller anzeigen: Dang Du

Folge uns:

Mittel, Steemit, Twitter, Facebook, Homepage

Abonnieren: iTunes, Spotify, Google Play, Stitcher

Siehe auch

Über die Preisgestaltung bei @ Brothers ArtisanalWelche Rolle spielt die Kryptobasis?AverMedia LGX2Automatisieren Sie Ihren Workflow mit Git HooksHin und wieder zurück: Die Reise der GO-LIFE App5 Gründe, warum Sie noch nach London ziehen sollten