Veröffentlicht am 10-03-2019

GoodProxy Notice - Führungswechsel

von Douglas Horn, GoodProxy Founder

Ich habe GoodProxy einige Wochen vor dem Start von Telos als Proxy für EOS (als Goodproxyeos) ins Leben gerufen, um mich darauf vorzubereiten, einen hochwertigen Stimmrechtsvertreter anzubieten, nachdem Telos sein Mainnet auf den Markt gebracht hat. Nach dem Start von Telos wurde GoodProxy der erste Voter Proxy im Netzwerk (als Goodproxytls). Ich hatte die Absicht, einen Stellvertreter zu schaffen, der nach bestimmten Grundsätzen gewählt wurde, die von mehreren verschiedenen Verwahrern oder "Gouverneuren" beurteilt wurden, die beide Ketten gut kannten und unterschiedliche und unabhängige Stimmen zur Verfügung stellen konnten. Ich habe sechs andere Gouverneure und mich selbst ausgewählt. Die Leute, die ich kannte und die zu dieser Zeit am besten über EOS und Telos informierten, waren alle Mitglieder der Telos Launch Group und alle Telos-Blockproduzenten. Unsere Methode der Beratung war immer, jede Stimme einzeln und privat innerhalb unserer Gruppe abzustimmen und unsere offiziellen Stellvertreterstimmen an die 30 Blockproduzenten jeder Kette zu vergeben, die in unserer internen Umfrage die meisten Stimmen erhalten haben.

Während Telos in den letzten drei Monaten wuchs, wuchs auch GoodProxy. Bei EOS war GoodProxy kürzlich der Stellvertreter mit der 25. höchsten Stimmenanzahl (durch abgesteckte EOS-Token) und mit dem 18. Rang, der es mit ihren Stimmen anvertraute. Dies war durchaus respektabel, näherte sich jedoch nicht den Stufen der Proxy-Konten, die GoodProxy auf Telos erhielt, wo es die größte Vertretung darstellte. Das Voting, das schon immer eine schwierige Aufgabe gewesen war, wurde umso mehr, als das Gewicht der GoodProxy-Blockproduzentabstimmungen für Telos die Macht hatte, viele Blockproduzenten in die Top 21 der Abstimmungspositionen zu bringen.

Am 4. März wurde diese Tatsache für die Telos-Wähler deutlich, als GoodProxy seine periodische Abstimmung durchführte, wodurch mehrere Blockproduzenten in die Top 21 der aktiven Blockproduzenten und aus diesen herausgezogen wurden. Mehrere Personen in der Gemeinde äußerten Bedenken, dass sieben Betreiber von Blockproduzenten einen solchen Einfluss hätten. Die Stimmberechtigung der Stimmrechtsvertreter wurde zwar von den Kontoinhabern von Telos, die sie mit ihren Stimmen anvertrauten, recht gut erreicht, sie hatte jedoch den Anschein einer möglichen Absprache. Die Maßnahme, die ich getroffen hatte, um sicherzustellen, dass ich allein jetzt nicht zu viel Stimmrecht in dem Netzwerk hätte, wirkte ironischerweise unter einigen Blockproduzenten als mögliche Kollusion. Natürlich wussten wir, die GoodProxy-Gouverneure, dass wir fair und prinzipiell abstimmen, aber es spielte keine Rolle: Der Anschein einer Kollusion selbst musste aus dem Telos-Voting entfernt werden ... und zwar schnell.

Während jeder Kontoinhaber, der sich über dieses Stimmrechtsniveau Sorgen machte, immer die Möglichkeit hatte, seine Stimmen sofort an einen anderen Vertreter zu senden oder direkt zu wählen, hatte GoodProxy in der Praxis zu viel Stimmrecht erworben, um von einer Gruppe von Blockproduzenten kontrolliert zu werden. Ich schlug vor, dass GoodProxy schnell neue Gouverneure einbezieht, um die Stimmrechte zu teilen und auf eine Mischung von Personen aus verschiedenen Positionen innerhalb der Gemeinschaft zu verteilen. Es kam schnell zu mehreren feinen Nominierungen, und ich sah, dass dies tatsächlich ein guter Weg in die Zukunft wäre.

Als CJ Anders, ein angesehenes Mitglied sowohl der TLG als auch der EOS Alliance unter ihren vielen EOSIO-Vertrauensmitgliedern, nominiert wurde, wurde mir klar, dass sie eine ideale Person sein würde, um die Fackel der GoodProxy-Führung zu übernehmen. Nach privaten Gesprächen mit CJ und einigen anderen GoodProxy-Governors habe ich den Kontoinhaberschlüssel für goodproxytls in von CJ bereitgestellte Schlüssel geändert, wodurch sie die vollständige Kontrolle über das Konto hat. Ich werde den Prozess bald mit goodproxyeos wiederholen.

Der GoodProxy-Gouverneur Josep Rosich von eosBarcelona trat ebenfalls von der Abstimmung zurück. Ich hoffe, dass niemand in der Community etwas anderes aus unserer Selbstentfernung zieht, als unser starker Wunsch, mögliche Verschmutzungen durch Absprachen unter den Blockproduzenten von Telos zu beseitigen. Ebenso sollte nichts über die verbleibenden GoodProxy-Gouverneure abgeleitet werden. Es ist von Vorteil, wenn ein Teil des institutionellen Wissens der Gruppe verbleibt und mit CJ und den neuen Gouverneuren oder Verwahrstellen der Bevollmächtigten geteilt wird. Alle Stimmrechte werden derzeit von CJ gehalten, ohne dass ein anderer Gouverneur eine bestimmte Stimme erzwingen kann. Ich gehe davon aus, dass sich die Zusammensetzung der Gouverneure von GoodProxy in den kommenden Wochen erheblich weiterentwickeln wird.

GoodBlock und ich sind nicht mehr an den Operationen oder der Abstimmung von GoodProxy beteiligt, abgesehen vom Hosting der GoodProxy-Website. Niemand von GoodBlock ist an den Abstimmungen der GoodProxy-Gouverneure über private Abstimmungen beteiligt. Ich halte dies für völlig angemessen und gebe meine besten Hoffnungen, dass der Stellvertreter und seine Gouverneure voranschreiten. Ich hoffe, dass sie weiterhin für GoodBlock stimmen werden, aber ich kann dies nur beeinflussen, wenn ich als Blockproduzent gute Leistungen erhalte und zur Telos-Community beitrage. Dies ist auch genau so, wie es sein sollte.

Über den Autor: Douglas Horn ist der Architekt und Whitepaper-Autor von Telos sowie der Gründer von GoodBlock, einem Blockproduzenten und App-Entwickler für das Telos Blockchain Network.

Weitere Informationen zu GoodBlock finden Sie unter: www.goodblock.io

Begleiten Sie uns auf Twitter @ GoodBlockio

Stimmen Sie für GoodBlock im Telos Blockchain Network @goodblocktls

Siehe auch

Mark Zuckerbergs besorgniserregende PrioritätenfolgeSQL-Injection für $ 50 Kopfgeld, aber trotzdem lesenswert !!Wirklich gut gesagt.RSAC-Gewinne: Zero TrustsJenseits von #BigTech: #LowTech, #SmallTech und #WiseTechWie man CPU-Lüfter stumm macht