• Zuhause
  • Artikel
  • InspireFest veranstaltet gemeinsam mit Chasing Grace Episode 2 die europäische Premiere
Veröffentlicht am 28-02-2019

InspireFest veranstaltet gemeinsam mit Chasing Grace Episode 2 die europäische Premiere

Stellen Sie sich ein Gerät vor, das von einem Ingenieur in Austin, Texas, entwickelt wurde, das dann von einem Ingenieurteam in Deutschland entwickelt wird. Sie beziehen die Komponenten aus der ganzen Welt in Regionen von Asien bis Südafrika. Es wird dann in China oder den USA oder Mexiko hergestellt. Dies ist die Welt, in der wir leben, und es entstehen wunderschön abwechslungsreiche, verteilte Teams. Und deshalb ist es wichtiger denn je, inklusive Räume in Technologie zu bauen.

Wir brauchen jeden aus allen Bereichen mit unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven, um Zugang zu technischen Berufen zu erhalten und den Wunsch zu haben, sie zu verfolgen. Wenn es um Frauen geht, brauchen wir dringend ihre Beiträge im Labor, auf der Konferenz, im Sitzungssaal und in der Fertigung. Aus der Forschung wissen wir, dass häufig von Frauen geführte Unternehmen und Teams bessere Leistungen erbringen. Es gibt jedoch weniger Frauen in der Technik als jemals zuvor und sie verlassen die Technologie doppelt so schnell wie Männer. Frauen in Europa machen knapp 30 Prozent der technischen Berufe aus.

Der Aufbau von inklusiven Räumen und Communities in Tech ist eindeutig eine globale Anstrengung. Deshalb freuen wir uns heute sehr, die europäische Premiere von Episode # 2: The Chasing Grace Project: Fortschritt und die Macht der Gemeinschaft auf der InspireFest vom 16. bis 17. Mai in Dublin anzukündigen. InspireFest ist das ideale Forum, um diese Veranstaltung auszurichten, da es von Anfang an Wert darauf gelegt hat, eine umfassende Konferenz zu gestalten und eine vielfältige Community mit mehr als 3.000 Teilnehmern anzulocken. Dreiundsechzig Prozent von ihnen sind Frauen. Sie sind wegweisend und zeigen, was möglich ist.

Ich werde in Dublin vor Ort sein, um dieses Screening gemeinsam zu moderieren und mit dieser Community zu sprechen und von ihr zu lernen. Vielen Dank an Catherine Duggan für die Verbindung der Punkte, um dies zu ermöglichen, und an Ann O'Dea für die Investition in dieses Ereignis und diese wichtigen Gespräche.

Wenn Sie nicht in Dublin dabei sein können, nehmen Sie bitte an einem nächsten bevorstehenden Screening teil oder treffen Sie mich im März bei SXSW in Austin oder bei den Women in IT Awards und dem Summit in New York. Im Verlauf des Women's History Month werden wir weitere Veranstaltungen und Partnerschaften bekannt geben und neue, exklusive Online-Inhalte veröffentlichen.

Die Produktion in den Episoden 3 und 4 ist im Gange, aber um sie abzuschließen, benötigen wir Sponsorunterstützung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie die Erzählung zur Inklusivität der Technik mitgestalten möchten.

Siehe auch

Samsung Galaxy M30 mit dreifachen Rückfahrkameras, 5.000 mAh Akku gestartetMeine Lieblingsinterviews mit ProgrammierinterviewsWas ich durch eine Live-Video-Challenge gelernt habeDie digitale Architektur ist der Markt. Der Markt ist die digitale Architektur.Eine kurze Geschichte weiblicher ProgrammiererWie das Produktdenken unseren Newsroom verändert