Veröffentlicht am 02-05-2019

Das manipulierte Spiel (# 65)

Foto von pixpoetry auf Unsplash

Wenn Sie jemand sind, der hart an seinen Zielen arbeitet oder versucht, etwas zu erreichen, haben Sie wahrscheinlich den oft wiederholten Rat gehört, dass Sie die Verantwortung für alles übernehmen sollten. Sie sollten niemanden beschuldigen, Sie zurückgehalten zu haben, oder Ihre Umstände für Ihren fehlenden Erfolg. Wenn Sie nicht erfolgreich waren, ist es Ihre Schuld, und Sie müssen dem Recht zugestehen und die Dinge korrigieren.

Dies ist eine sehr nützliche Denkweise, die Sie ermutigt, mehr Dinge zu erledigen. Das einzige mögliche Problem ist, dass es tatsächlich Zeiten gibt, in denen Ihre Umstände Sie zum Scheitern verurteilen. Das CS-Curriculum der UCLA soll beispielsweise sicherstellen, dass Sie kaum Kenntnisse außerhalb von technischen / technischen Themen haben.

Natürlich können Sie manchmal Wege finden, um schlechte Umstände zu überwinden oder umzugehen. Im Falle des UCLA CS-Curriculums können Sie sich sehr bemühen, ein nicht-technisches Fach für Ihre drei Wahlfächer zuzulassen. Es ist also nicht angemessen, diese Umstände für Ihre Fehler zu tadeln, es sei denn, Sie haben auch versucht, sie zu überwinden.

Der größere Punkt ist, dass, wenn Sie sich immer für alles verantwortlich machen, einige wichtige Momente versäumt werden, wenn etwas Äußerliches Schuld ist, und die Lösung darin besteht, die Umstände hinter sich zu lassen und nichts zu reparieren.

Siehe auch

Quicken Sie die Supportnummer Fix Quicken Error CC 800Marktforschungsbericht für Glycin-Tenside 2019Die Anti-AirPods? Samsung Galaxy KnospenDie 5G-Version des iPhone kommt! Apple und Qualcomm umfassende AbstimmungZurücksetzen des Arris Routers auf die WerkseinstellungenWie spielt man Jeetoh!