Veröffentlicht am 17-03-2019

Die Wahrheit über RFID-Geldbörsen

Sie werden von RFID-Vermarktern eher betrogen als Opfer eines RFID-Diebstahls

Ich hasse es, wenn jemand den Ängsten der Öffentlichkeit nachjagt, um Geld zu verdienen. Einzelhändler für RFID-Schutzhüllen.

Also hier ist der Deal: Theoretisch können die RFID-Chips, die sich in Ihren Kreditkarten befinden, mit einem Lesegerät aus der Ferne abgeschöpft werden, ohne Ihre Brieftasche oder Tasche zu berühren. Es wird auch als "elektronisches Taschendiebstahl" bezeichnet. Klingt unheimlich richtig? Vielleicht müssen Sie sich und Ihre Kreditkarten schützen?

Bevor die Panik einsetzt, erwägen wir einige Dinge.

  1. Vermarkter von elektronischem Taschendiebstahl profitieren von Ihrer Angst
    1. Die technischen Betrugsbarrieren sind sicherer als herkömmliche Kreditkarten
    2. Die tatsächliche Statistik des elektronischen Diebstahls ist sehr niedrig
    3. 1 - Seien Sie der Angst mahmenden Betrügern müde, die sich als Beschützer Ihres Taschenbuchs verkleiden

      Es gibt eine großartige Website, um die betrügerischen Nachrichten namens Snopes zu entdecken. Sie recherchierten etwas über dieses RFID-Phänomen und berichteten, dass der Verbreiter Nr. 1 dieser Diebstahlgeschichten für elektronische Taschendiebstahl von Verkäufern von RFID-Schutzgeldbeuteln stammt.

      2 - Das Stehlen Ihrer Karteninformationen ist viel schwieriger als dargestellt.

      Wenn Sie die meisten hysterischen Werbematerialien lesen, denken Sie, dass dies der einfachste Diebstahl der Welt ist, berücksichtigen Sie jedoch diese selten diskutierten Fakten, über die die RFID-Technologie-Vermarkter nicht sprechen.

      • Die meisten RFID-Chips sind jetzt verschlüsselt, was die Wartezeit an der Kasse etwas verlängert, aber auch völlig frustrierende Diebe, die Ihre Kreditkarteninformationen stehlen würden.
        • Wenn mehr als eine RFID-Karte vorhanden ist, wird der Datenstrom zum Durcheinander.
        • Die Lesbarkeit eines Kartenchips wurde durch Fortschritte in der RFID-Technologie erheblich reduziert.
        • Wenn man diese 3 technischen Barrieren in Betracht zieht, bleibt ein überwältigender Tadel der RFID-Brieftaschenverkäufer übrig, die lügen und die Angst schüren, die tatsächlich echtes Geld aus der Brieftasche stehlen!

          Die RFID-Brieftaschenhändler, die lügen und Angst schüren, stehlen tatsächlich echtes Geld aus Ihrer Brieftasche!

          3 - Der tatsächliche Diebstahl durch „elektronisches Taschendiebstahl“ ist unglaublich selten.

          In Großbritannien gab es RFID-Karten viel länger als in den USA. Hier ist ein Zitat aus einem britischen Bericht von 2016 über Kreditkarten-Diebstahl und -betrug.

          „Betrug bei kontaktlosen Karten und Geräten macht nur 1,1 Prozent des gesamten Kartenbetrugs aus.“ Und außerdem ist der Diebstahlbetrag im Allgemeinen sehr gering. Wenn Sie sich über Betrugsfälle Sorgen machen möchten, seien Sie vorsichtig beim Abheben von Geld. Der Betrug an Geldautomaten (bei dem Ihre Karte oder eine Kopie davon mit Ihrer PIN verwendet wird) stieg zwischen 2015 und 2016 um 32%.

          Ein Blick auf die unmittelbare Auswirkung der EMV-Migration zeigt, dass der Betrug durch Betrug im Vergleich zum Januar 2015 im Vergleich zum US-Dollar-Volumen im Januar 2016 um 27 Prozent zurückgegangen ist

          Ich bin nicht der einzige, der versucht, diesen Mythos zu zerstreuen.

          Alles in Betracht gezogen; Datenschutz und Sicherheit Es gibt viele RFID-blockierende Produkte, aber brauchen Sie sie?

          Tekzilla, RFID-Geldbörsen gegen Aluminiumfolie

          Geld-Tipps, warum das Ablegen von Bargeld bei RFID-blockierender Technologie eine Geldverschwendung ist

          Wenn Sie immer noch von RFID-Skimmern ausgeflippt werden, tun Sie, was Consumer Reports vorschlägt, und wickeln Sie Ihre Karte oder Ihr Portemonnaie in eine dicke Aluminiumfolie. Es funktioniert genauso gut wie die meisten RFID-Protektoren auf dem Markt. Deswegen habe ich dieses Video 2011 gemacht, um Ihre Mighty Wallet zu schützen, wenn Sie Lust dazu haben.

          Der Tyvek Wallet-Hack ist ein hervorragender RFID-Beweis, der nichts kostet und einfach zu tun ist.

          RFID Proof your wallet - Simple HACK Ich habe dieses Video vor Jahren gemacht und es wurde über 200.000 Mal angesehen und spart dem betroffenen Verbraucher möglicherweise Tausende von Dollar. Bitte!

          Seneca sagte einmal "Zeit entdeckt die Wahrheit", und dies wird der Fall bei RFID-Anhängern sein, sobald die Menschen die Wahrheit über RFID-Brieftaschen erfahren.

          Terrence KellemanFounder und Erfinder der DYNOMIGHTY-Produkte unter www.mightywallet.shop

          @Dynomightydesign auf Instagram @ beighty auf Instagram www.bemightyproject.com - inspirierendes Street Art Project

Siehe auch

Die Regulation von Hirnstimulationsgeräten ist mit wachsender Popularität unklarAudio-Video-Services hinterlassen - Eine tausendjährige Perspektive auf das Arbeiten in manueller Arbeit.Ein neuer Vertrag #ForTheWeb bei 30Meister Z: Ip Man Legacy [2019] - mp4 downloadSchauen Sie sich Meister Z: Ip Man Legacy Online-Filme kostenlos HD anMaster Z: Ip Man Legacy Deutsch