Veröffentlicht am 14-03-2019

Wer ist es überhaupt?

Von dem Tag an, an dem wir geboren wurden, setzen wir oder jemand, der für unser Wohlbefinden verantwortlich ist, eine Wette auf die Zukunft. Von diesem Punkt an verhalten sich die meisten von uns auf eine Weise, die voraussagt, wie sich die Dinge in der Zukunft befinden werden, solange wir bei der Wette bleiben.

Wir gehen zur Schule und denken, dass wir uns in Zukunft besser mit einer Ausbildung versorgen können als ohne eine. Die meisten von uns vermeiden das exzessive Essen und Trinken von heute und denken, dass wir in Zukunft gesünder sind und besser für uns selbst sorgen können, als wenn wir heute zu viel essen und trinken würden.

Die Einwegrichtung oder Asymmetrie der Zeit wird oft als Zeitpfeil bezeichnet. Dies gibt uns den Eindruck, dass die Zeit vergeht oder wie wir verschiedene Momente durchlaufen. Der Zeitpfeil ist die einheitliche und eindeutige Richtung, die mit dem scheinbar unvermeidlichen "Fluss der Ereignisse" in die Zukunft verbunden ist.

Jeder von uns hat einen eigenen Zeitpfeil, auf dem wir von vergangenen zu zukünftigen Ereignissen reiten. Da wir uns als Menschen jedoch zukünftige Ereignisse vorstellen und unser Wohlergehen kritisch bewerten können, wenn diese Ereignisse eintreten, können wir auch unseren Zeitpfeil und die Fahrt, auf der wir uns befinden, beeinflussen. Durch die Verwendung der Wenn-dann-Logik können wir uns Ereignisse vorstellen, die möglicherweise zukünftigen Ereignissen, die wir auftreten möchten, im Wege stehen, und einen Plan zur Überwindung der Ereignisse erstellen, die möglicherweise im Weg stehen.

Als ich meine Ausbildung rund um die rote Linie in diesem Diagramm abschloss, wurde ein Großteil meiner Bewertung zukünftiger Ereignisse von Gordon Moores berühmtem Gesetz beeinflusst: „Die Anzahl der Transistoren, die in einem Chip enthalten sind, wird sich etwa alle 24 Monate verdoppeln.“ 1974 Dr. ziemlich illustriert, was ich für meinen Zeitpfeil hielt. Obwohl keines der Ereignisse rechts von der roten Linie stattgefunden hatte, glaubte ich an Dr. Moore und die Zukunft, die sein Gesetz für mich vorgesehen hatte.

Indem ich das Gesetz von Dr. Moore als Zeitpfeil verwendete, landete ich länger hier, als ich wollte. Dies ist ein Bild von dem, was als "Rechenzentrum" bezeichnet wurde, als ich anfing, in der Software-Industrie zu arbeiten. Es scheint schwer zu glauben, aber diese Boxen entlang der Wand mit den kleinen weißen Kreisen oben sind „Bandlaufwerke“. Sie enthielten die Software und Daten, die zur „Verarbeitung von Transaktionen“ des einen oder anderen Typs verwendet werden, höchstwahrscheinlich in finanzieller oder personeller Hinsicht. Die eleganten Herren und die junge Dame im Vordergrund sind Systemanalytiker und -programmierer, die die von ihnen „eingereichte“ Arbeit mit den Bändern beim Computer überwachen.

Obwohl mein Zeitpfeil mich dazu aufforderte, einer der Systemanalysten im Rechenzentrum zu werden, war es nicht lange nach meiner Arbeit, dass ich diesen Alto-Computer im Büro eines meiner Kunden traf. Es war genau rechts von der roten Linie auf meinem Zeitpfeil.

Während ich mir nie vorstellen konnte, welchen Zeitpfeil ich mit Computern wie dem Alto hatte, war ich völlig überwältigt, vor allem wegen der intuitiven Leichtigkeit, mit der ein Mensch „geistige“ Arbeit verrichten konnte. Bei meiner Computerarbeit musste ich den Damen und Herren im Rechenzentrum keine Programme mehr vorlegen. Jetzt bestand ich aus dem Schreiben und Testen von Softwareanwendungen auf einem Computer, der sich auf meinem Schreibtisch befand. Softwareentwicklung ist meistens ein Prozess von Versuch und Irrtum. Mit einem Alto könnte ich meine mentale Arbeit mit der Effizienz des "Ausschneidens" und "Einfügen" von Codezeilen (d. H. Erstellen von Iterationen von Software) mit einem Zeigegerät erledigen, das "Maus" genannt wird. In diesem Moment beschleunigte sich mein Zeitpfeil dramatisch, aber nicht dramatisch genug.

Literaturprofessor James Campbell schrieb;

„Folge deiner Glückseligkeit. Wenn du deiner Glückseligkeit folgst, hast du dich auf eine Art Spur gestellt, die die ganze Zeit auf dich gewartet hat, und das Leben, das du leben solltest, ist das, in dem du lebst. Wenn du das sehen kannst, Du fängst an, Leute zu treffen, die auf dem Gebiet deines Glücks sind, und sie öffnen dir die Türen. Ich sage, folge deinem Glück und fürchte dich nicht, und Türen werden sich öffnen, wo du nicht wusstest, dass sie es sein würden du folgst deiner Glückseligkeit, Türen werden sich für dich öffnen, die sich für niemanden sonst geöffnet hätten. “

Wenn ich Joseph Campbell anstelle von Dr. Moore angehört hätte, hätte ich meiner Seligkeit statt Moores Gesetz gefolgt. Ich hätte wahrscheinlich noch den Xerox Alto und schließlich den Apple Macintosh gefunden, aber mein Zeitpfeil hätte mich hier anstelle des Rechenzentrums gebraucht.

Siehe auch

Schmutzige WäscheNeuer Studienbericht zum Markt für Web-Filtering-Dienste im CAGR von über 13% bis 2026 Oberste Taste…Weltweiter Industrie-PC-Markt: Tiefe Einblicke mit den wichtigsten Geschäftsstrategien bis 2026RSAC 2019: Suche nach Authentizität beim "Cirque de Security"Persönliche Roboter sterben und es ist kein gutes ZeichenDas Tech-Jahr entfalten