Veröffentlicht am 29-03-2019

Welttag der Sicherung 2019

Wir waren alle der unglückliche Empfänger einer ausgefallenen Festplatte oder verlorener Daten. Es ist beängstigend, nervig und unpraktisch, wenn die Technologie Sie so im Stich lässt. Eines Tages, vor nicht allzu langer Zeit, kopierte ich Dateien von DVDs auf die Festplatte meines Computers, um ein besseres Ablagesystem zu erhalten. Während dieses Vorgangs wurde mein Computerbildschirm leer und die Maschine wurde heruntergefahren.

Ich brachte den Laptop sofort zu meinem IT-Manager (zu der Zeit, als es mein Bruder war), und er entfernte die Festplatte und konnte dankenswerterweise die meisten der darauf befindlichen Dateien wiederherstellen. Die Festplatte war ausgefallen, aber bevor sie zu 100% unbrauchbar war, konnten etwa 75% der Dateien abgerufen werden. Er betonte mir damals, dass ich ein besseres Sicherungssystem brauche. Mein ganzes Leben war auf diesem Computer! Ich kaufte eine externe Festplatte und begann regelmäßig mit der Sicherung meines Systems. Es ist wirklich bedauerlich, dass solche Vorfälle uns veranlassen, Maßnahmen zu ergreifen. Darum geht es beim World Backup Day.

Der World Backup Day ist für den 31. März geplant, um die Menschen daran zu erinnern, ihre Systeme für ein weiteres Jahr vorzubereiten und ihre Computer jährlich zu sichern. Der Spitzname "Seien Sie nicht ein Aprilscherz" wird als Slogan des Tages verwendet. Ich persönlich denke, das ist eine großartige Möglichkeit, sich daran zu erinnern, wann Sie Ihr System sichern. WorldBackupDay.com definiert ein Backup als „zweite Kopie aller wichtigen Dateien - beispielsweise Ihrer Familienfotos, Videos, Dokumente und E-Mails.“ Die Idee ist, eine zweite Kopie Ihres Systems zu erstellen, anstatt alles in einem zu speichern Platz (wie Ihr Computer). Auf diese Weise können Sie, wenn Ihr System, das ständig verwendet wird, ausfällt, immer zu Ihrem Backup zurückkehren und trotzdem alle wichtigen Dateien erhalten und sicher aufbewahren.

Eine Sache, die ich hier betonen möchte, ist, dass eine Sicherung eine "zweite" Kopie ist. Der Grund, warum ich das als Unterscheidung herausziehe, ist, weil einige Leute denken könnten, dass, wenn sie alle ihre Fotos in einem Cloud-basierten System speichern, dass sie abgedeckt sind. Das ist nicht immer der Fall. Ein Cloud-System ist immer noch irgendwo im Äther eine Festplatte. Es kann auch versagen. Halten Sie ein Backup (eine Redundanz) bereit, um Ihre Dateien zu speichern.

Welche Optionen gibt es für die Sicherung Ihrer Dateien? Nun, es gibt mehrere Dinge, die Sie wählen können.

Einziges externes Laufwerk: Dies umfasst eine tragbare Festplatte oder sogar ein Flash-Laufwerk, wenn die Kapazität groß genug ist. Ich mag diese Methode für grundlegende Benutzer - Leute, die einen einzelnen Computer mit einer kleineren Festplatte haben. Es gibt viele großartige Möglichkeiten für Festplatten. Mein Favorit im Moment ist die G-Drive Mobile Pro SSD Thunderbolt 3 500 GB-Festplatte von G-Technology. Dies ist natürlich für Benutzer mit TB3-kompatiblen Systemen gedacht, aber G-Technology bietet viele Optionen für tragbare Laufwerke, die ebenfalls USB-A-kompatibel sind.

Network Attached Storage (NAS): Bei dieser Methode wird ein NAS-System wie das DS1019 + von Synology eingerichtet. Wir testen derzeit dieses System und werden unseren Test in den nächsten Tagen veröffentlichen. Der Sinn eines NAS liegt darin, dass jeder Computer in Ihrem Netzwerk dieses verwenden kann. Diese Systeme bieten normalerweise eine Art Redundanz innerhalb der Systemarchitektur. Wenn Sie also zu Hause oder in einem kleinen Unternehmen mit mehreren Computern arbeiten, ist es sinnvoll, eine NAS-Option zu entwickeln, die für Sie geeignet ist.

Synology bietet über Amazon und Newegg einige großartige Angebote an, um den World Backup Day zu feiern. Das DS218j wird am 31.03. Bei Amazon 20% und am 27.03.2013 im Newegg-E-Mailer enthalten sein. Es gibt auch einen DS218 +-Bundle-Deal mit zwei 6TB-Seagate-Ironwolf-Laufwerken bei Amazon und Newegg für den 30. und 31.. Viele NAS-Systeme werden nicht mit vorinstallierten Festplatten geliefert und es gibt viele Auswahlmöglichkeiten für Festplatten.

Wenn es um mechanische Antriebe geht, müssen Sie bei der Auswahl wirklich vorsichtig sein - insbesondere bei NAS-Systemen. Sie werden normalerweise häufiger und häufiger in einem NAS-System ausgeführt, sodass Sie etwas mehr als das normale Laufwerk benötigen, das Sie bei Ihrem örtlichen Big Box-Händler abholen können. Wir empfehlen die Festplatten der WD Red Pro-Serie. Sie sind für den Einsatz in NAS-Systemen konzipiert und obwohl sie teurer sind als Standardlaufwerke, neigen sie bei diesem System weniger zum Verschleiß und zum Ausfall. Diese Festplatten verfügen außerdem über einen 7200-RPM-Spin, sodass sie schneller auf Daten zugreifen können als andere mechanische Laufwerke.

Cloud-basierter Speicher: Dies ist wahrscheinlich das System, mit dem die meisten Benutzer heutzutage vertraut sind. "Senden Sie es in die Cloud" war vor ein paar Jahren fast ein Schlagwort und so viele verschiedene Systeme sind jetzt Cloud-basiert, da sie zu unserer Kultur gehören. Ich empfehle diese Art von System tatsächlich größeren Organisationen. Es ist viel praktischer, ein Cloud-System für Backups zu verwenden, wenn Sie Dutzende Computer haben, die Sie verwalten möchten. Dies ist nicht nur ein gutes System für größere Organisationen, sondern auch für Personen, die viel unterwegs sind oder von entfernten Standorten aus arbeiten. Sie können von überall auf Ihre Dateien zugreifen - nicht nur in Ihrem Büro. Der Nachteil von Online-Speichern ist, dass dies teuer werden kann. Da Sie eine Verbindung zum Internet benötigen, kann Ihr System anfällig für Hackerangriffe sein - insbesondere, wenn Sie von öffentlichen Hotspot-Standorten auf sie zugreifen. Sie können sich natürlich schützen, indem Sie zum Schutz Ihrer Daten eine Virtual Private Network (VPN) -Anwendung verwenden. Dies ist ein weiterer Bereich, in dem es für Anbieter viele Auswahlmöglichkeiten gibt. Besuchen Sie VPNPro, um herauszufinden, welche Services für Sie am besten geeignet sind. Sie sind eine Website, die VPN-Dienste herunterbricht und die Verbraucher darüber informiert, was mit ihrem System am besten funktioniert.

Cloud-basierte Systeme eignen sich zwar besonders für Dateien, auf die Sie häufig zugreifen, jedoch ist dies aus Kostengründen möglicherweise nicht die beste Option für große Mediendateien. Einige der etabliertesten Cloud-Speicheroptionen sind Google Drive, Dropbox und OneDrive. Sie haben alle kostenlose Pläne, aber diese Pläne haben Grenzen. Sobald Sie diese Grenzwerte überschritten haben, werden die Kosten in

Unabhängig davon, welcher Backup-Plan für Sie am besten geeignet ist, nehmen Sie sich am 31. März dieses Jahres etwas Zeit, um Ihr System auszuwerten und ein Backup zu erstellen. Es erspart Ihnen den Stress, eine Festplatte zu verlieren, wenn Sie es am wenigsten erwarten.

verbunden

Ursprünglich bei macsources.com am 29. März 2019 veröffentlicht.

Siehe auch

Knochenleitungs-Headsets - sind sie Ihr Geld wert?Haben Sie den OnePlus 6 ausprobiert?Drei Computer mit den besten RAM- und FestplattenCode to Customer: Vereinfachung der Backend-Tools mit MonorepoDOWNLOAD (PDF) Die People's Platform: Macht und Kultur im digitalen Zeitalter wieder frei - kostenlose Testversion…Hybrid-Clustering-Ansatz für die Affinitätsausbreitung für die Erkennung von Named-Entity